Dirk Gier

Alleinunterhalter für Schiffsreisen, Bootsreisen, Flussreisen und Kreuzfahrten

Ich empfehle mich für Schiffsreisen, Bootsreisen, Kreuzfahrten und Flussreisen jeglicher Art.

Ich biete eine Vielzahl von Facetten, die für Schiffsreisen interessant sein dürften.

So bin ich nicht nur Alleinunterhalter, sondern ausserdem DJ, Elvis Imitator und Moderator.

Ich bin auf Schiffsreisen und Bootsfahrten flexibel einsatzfähig und passe mich durch meine Teamfähigkeit an mein Umfeld an.

Als Alleinunterhalter liegt mein Schwerpunkt auf 60-er Jahre Hits, 70-er Jahre, 80-er Jahre, sowie 90-er Jahre bis hin zur heutigen modernen Popmusik mit Keyboard und Gesang. Des weiteren bin ich bewandert mit Popballaden, Dinnermusik, Partymusik, Tanzmusik, Country, Stimmungsmusik so wie Songs aus den aktuellen Charts.

Als DJ reicht meine Bandbreite von den 60-ern bis zu den aktuellen Charts Top 100 mit einem großen Repertoire, angefangen mit Evergreens, Oldies Rockklassiker in sowohl deutschsprachiger als auch internationaler Musik.

In Zusammenarbeit mit dem Verantwortlichen an Bord auf Schiffs- und Bootsreisen, sowie Kreuzfahrten kann das Musikprogramm individuell gestaltet und besprochen werden. Gepflegtes Äusseres, als auch stilvolle Garderobe sind für mich eine Selbstverständlichkeit.

Schifffahrtsgesellschaften und Reedereien können sich gerne per Mail unter dirkgier@o2online.de, oder aber telefonisch unter 0241-450-7894 (Festnetz), Mobil. 0179-9460-888, gerne aber auch über mein Kontaktformular mit mir in Verbindung treten. Ich freue mich auf Ihre Anfrage, ihr Alleinunterhalter Dirk Gier, Künstlername Baffy Scorpion.
 

Dirk Gier

Auf meiner Homepage erfahren Sie alles über meine Tätigkeit als Musiker aus NRW, sowie stets aktuelle Informationen aus der Musik- und Unterhaltungs- Branche.

Ob Empfehlungen Tipps oder Informationen zu Veranstaltungen und Künstlern, Baffy Scorpion Entertainment hält Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu einem Artikel oder Thema haben, dann nutzen Sie doch bitte einfach die untere Kommentar-Funktion, oder kontaktieren Sie mich zwecks Infos zu Preisen für einen Auftritt per Mail an dirkgier@o2online.de oder telefonisch unter Festnetz: 0241-4507894 und Mobil: 0179-9460888. Ich freue mich auf Sie.

Facebook Twitter Google+ YouTube 

Eingehende Suchanfragen:

 

Facebook | Dirk Gier

Dirk Gier

Auf meiner Homepage erfahren Sie alles über meine Tätigkeit als Musiker aus NRW, sowie stets aktuelle Informationen aus der Musik- und Unterhaltungs- Branche.

Ob Empfehlungen Tipps oder Informationen zu Veranstaltungen und Künstlern, Baffy Scorpion Entertainment hält Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu einem Artikel oder Thema haben, dann nutzen Sie doch bitte einfach die untere Kommentar-Funktion, oder kontaktieren Sie mich zwecks Infos zu Preisen für einen Auftritt per Mail an dirkgier@o2online.de oder telefonisch unter Festnetz: 0241-4507894 und Mobil: 0179-9460888. Ich freue mich auf Sie.

Facebook Twitter Google+ YouTube 

Das Supertalent, RTL, TV Format  ohne Niveau 

TV FormatNachdem ich ja nun bei „Das Supertalent 2009“ nach nur 45 Sekunden ausgeschieden bin, möchte ich an dieser Stelle einmal Stellung zu diesem billigen TV Format von RTL nehmen. Ich kann sehr wohl mit Kritik umgehen, und hätte auch kein Problem mit dem „Aus“ gehabt, hätte man ein vernünftiges Statement zu meiner Darbietung gegeben. Als ich die Bühne in Duisburg, im Theater am Marientor betrat, war ich sehr zuversichtlich und ich rechnete mir gute Chancen aus, zumindest eine Runde weiterzukommen.

Über meine Songauswahl kann man nun getrennter Meinung sein. Ich dachte mir, ich täte nicht schlecht daran, diesen Auftritt als Elvis Imitator mit einer Ballade zu beginnen. Nachdem ich mich als Dirk Gier aus Aachen vorstellte und erwähnte, ich sei Alleinunterhalter, kam der erste „dumme Spruch“ von Dieter Bohlen: „Ich finde Alleinunterhalter gut, die unterhalten sich immer alleine, dann lassen sie wenigstens andere in Ruhe“. Auf die Aufforderung „Dann leg mal los“, begann ich die Ballade „Always on my mind“ von Elvis Presley zu singen.

Meines Erachtens brachte ich den Song recht passabel rüber. Unbeirrt vom Dröhnen des Buzzers nach geschätzten 30 Sekunden von Dieter Bohlen, sang ich weiter, als schon 5 Sekunden später das „Aus“ von Bruce Darnell kam. Sylvie van der Vaart harrte noch weitere 5 Sekunden aus, als auch sie meine Show abbrach. Ein wenig geschockt und verärgert war ich schon ehrlich gesagt, zumal man mich noch nicht einmal bis zum Refrain singen ließ, bei dem das Lied erst an Dynamik gewinnt.

Mein Auftritt hatte aus meiner Sicht, nicht verdient, nach so kurzer Zeit abgebrochen zu werden. Ich konnte mich noch nicht einmal richtig entfalten. Zudem hat man ja bei einem solchen Auftritt eine gewisse Grund Nervosität, die man erst einmal überbrücken muss.

Eine Beurteilung nach nur 45 Sekunden finde ich von der „Fachjury“ nicht angemessen. Nun die Wertung der Jury, die mich regelrecht sprachlos machte, war sie doch meiner Ansicht nach total daneben und letztendlich auch noch beleidigend. Bruce Darnell gab mir zu verstehen: „Ich kann keinen Elvis mehr sehen“- Sylvie van der Vaart äußerte sich, dass man keine Imitatoren suche, die jemanden nachmachen, und Dieter Bohlen meinte: „Elvis erinnert mich an den legendären Hüftschwung, bei dir sehe ich eher Hüftspeck“.

Was haben nun diese 3 Aussagen mit einer Beurteilung über meinen Auftritt zu tun? Mittlerweile ist der Ärger längst vergessen und ich durfte schon mehrmals unter Beweis stellen, dass ich erfolgreich, und ein gern gesehener Künstler bin.  

Ärger kommt in mir erst wieder hoch, wenn ein „Mr. Methan“, ein Brite, als „Kunstfurzer eine Runde weiter kommt. Wenn das Unterhaltung der heutigen Zeit ist, na dann, armes Deutschland. 

Meiner Ansicht nach hat die Jury zu großes Augenmerk darauf gelegt, mich optisch mit dem Original Elvis Presley zu vergleichen, statt sich auf meine stimmliche Interpretation zu konzentrieren, wobei ich anmerke, dass dieser Beurteilung, Bruce und Sylvie die nötige musikalische Fachkompetenz fehlen. Hätte ich, wie alle Anderen, den Song in Straßenkleidung dargeboten, so wäre ich einer von Vielen gewesen, die in dieser Show ihre Gesangsqualitäten unter Beweis stellen. Hier frage ich mich, welche Intelligenz die Verantwortlichen dieser Sendung ihren, Zuschauern wohl zugestehen, wenn Darbietungen eines „Kunstfurzers“ oder ähnlichem, ausgestrahlt werden.

Das Video ist mittlerweile bei YouTube aus rechtlichen Gründen entfernt worden, ist aber auf Clipfish, wo die Rechtslage anscheinend anders gelagert ist, noch unter folgendem Link abrufbar: http://www.clipfish.de/special/supertalent/video/3163772/supertalent-kunstfurzer-mr-methan/

Nun schreiben wir den 07.Dezember.2009 und die Finalisten für “Das Supertalent 2009″ stehen fest. Nachdem ich mir nun reichlich Luft über den allgemeinen Qualitätsfaktor der Sendung gemacht habe, möchte ich aber auch nicht vergessen, und so fair sein, die Finalisten zu huldigen, die es letztendlich auch verdient haben, das große Finale am 19.12.2009 erreicht zu haben.

Da ist zum Einen der symphatische Oliver Römer, der sich in die Herzen der Zuschauer und Dieter Bohlen gesungen hat, die 28- jährige Petruta Küpper, die uns alle mit ihren wundervollen Klängen der Panflöte begeistert hat, und nicht zuletzt der “kleine”, ganz “große” 10- jährige Richard Istel, der mit dem Titel “I’ll be there” Einzug ins Finale nahm.

Freuen wir uns im Finale zudem auf Yvo Antoni mit seiner Jack Russel Hundedame “Primadonna” und einem gelungenen Dressur Akt. Davy Kaufmann mit seiner hervorragenden Stimme, wie auch seine Kontrahentin Vanessa Calgagno werden ebenfalls beim großen Finale dabei sein.

Am 12.Dezember.2009 folgen dann weitere 3 Teilnehmer. Der 10. Finalist wird schließlich noch von dem Juroren-Trio Bruce Darnell, Sylvie van der Vaart und Dieter Bohlen gewählt. Das dritte und letzte Halbfinale vom 12.12.2009 ist nun auch beendet. In das große Finale von “Das Supertalent 2009″ zogen folgende drei weitere Teilnehmer ein: Carlotta Truman, Fabienne Bender, und Karin Andeev. Von der Jury zusätzlich ins Finale gewählt wurden 3 Teilnehmer.

Tamina Geuting, Hannes Schwarz, dem “Feuerteufel”, und Sven und Sebastian.

Sieger und Gewinner “Das Supertalent 2009″ ist: http://www.baffy-scorpion.de/index.php/das-supertalent-2009-sieger-gewinner Yvo Antoni

Dirk Gier

Auf meiner Homepage erfahren Sie alles über meine Tätigkeit als Musiker aus NRW, sowie stets aktuelle Informationen aus der Musik- und Unterhaltungs- Branche.

Ob Empfehlungen Tipps oder Informationen zu Veranstaltungen und Künstlern, Baffy Scorpion Entertainment hält Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu einem Artikel oder Thema haben, dann nutzen Sie doch bitte einfach die untere Kommentar-Funktion, oder kontaktieren Sie mich zwecks Infos zu Preisen für einen Auftritt per Mail an dirkgier@o2online.de oder telefonisch unter Festnetz: 0241-4507894 und Mobil: 0179-9460888. Ich freue mich auf Sie.

Facebook Twitter Google+ YouTube 

Demosongs

Here is the Music Player. You need to installl flash player to show this cool thing!

Auftritte öffentl.

« April 2014 »
Mo Tu We Th Fr Sa Su
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        
Baffy Facebook
Kontakt

Alleinunterhalter, Elvis Imitator, DJ

Haben Sie noch weiter gehende Fragen zu meinem Service? - ich bin sofort für Sie da:

Tel.: 0241 / 4507894
Mobil: 0179 / 9460888

Mail: dirkgier@o2online.de

oder nutzen Sie mein Kontaktformular für Ihre Anfrage.

kostenlos anrufen
Service von
stadtbranchenbuch.com
Party Duo
Auszeichnung
Bester Alleinunterhalter
Elvis live Show